Was ist eine Familie?

Was ist eine Familie?

Eine Familie ist eine Gruppe, die Ihnen das angenehmste Gefühl der Familie vermittelt. Familie ist eine Gruppe, von der Sie genau wissen, dass sie Sie so akzeptiert, wie Sie sind. Sie lieben dieses Gefühl, sicher, akzeptiert, dass Ihre Worte wichtig sind und dass Sie angehören. Familie ist, was Sie glücklich macht, wenn Sie sie zusammen sehen

 

In einer Familie müssen wir unsere Entscheidungen haben, richtig? Und wir müssen auf diese Entscheidungen wichtig sein. Hier scheint die Verantwortung für die Wahl der Familie so wichtig zu sein. Wir haben vielleicht das Gefühl, dass wir nicht wirklich die Wahl haben. Es liegt jedoch an uns. Wir müssen uns entscheiden, ob wir so mit unserer Familie leben möchten oder ob wir uns davon lösen möchten.

 

Es gibt Menschen, die sich dafür entscheiden, in einer Familie wegen der Kinder willen, während andere aufgrund ernsterer Probleme zwischen der Familie davon entkommen wollen. Diese beiden Extreme sind inakzeptabel, insbesondere wenn die von ihnen akzeptierte Familienfinition nicht die wahre Familienfinition ist. Die wahre Familienfinition besteht aus allen Eltern;

 

Es gibt auch solche, die eigene Kinder betrachten, und diese sind das genaue Gegenteil des Wortes Familie. Kinder werden von der Gesellschaft als Teil ihrer biologischen Familie in Betracht gezogen, auch wenn sie mit ihren Großeltern oder anderen Verwandten leben. Kinder gelten als Teil ihrer leiblichen Familie, wenn sie mit ihrer Mutter und ihrem Vater zusammenleben. Dies gilt nur, wenn sie ihren eigenen Wohnsitz haben und wegen Missbrauchs nicht bei jemandem wohnen oder wenn sie einfach zu jemandem des anderen Geschlechts geschickt werden. Wenn das Kind jedoch bei beiden Elternteilen lebt, wird dies als echte Familie angesehen.

 

Tatsächlich gibt es heute verschiedene Arten von Familien. Einige dieser Familien umfassen Single-Eltern-Familien, Gay Familien, gemischte Familien und ältere Eltern mit Teenagerkindern. Alle diese Familien sind einzigartig und sie haben ihre eigenen Probleme. Genauso wie die alternde Eltern mit ihren erwachsenen Kindern umgehen müssen; Und wie jedes andere Elternteil müssen sie sich Konflikten mit ihren erwachsenen Kindern in Bezug auf Disziplin, Elternprobleme und vor allem religiöse und moralische Probleme stellen.

 

Aber die wahre Familiendefinition ist, was sie ist. Die Familie ist eine Gruppe verwandter Erwachsener, die als eine Einheit unter einem Dach leben. Diese Familieneinheit wird alle Kämpfe und Schwierigkeiten durchstehen, mit denen eine durchschnittliche Familie in ihren Jugendjahren und während ihrer gesamten Reife konfrontiert ist.

 

Wenn wir über eine längere Familie sprechen, sprechen wir von der Familie, die aus mehr als zwei Personen besteht – einem Ehemann und Ehefrau, Eltern und Großeltern. Diese Familien leben oft zusammen für ihr ganzes Leben. Wenn sich die Eltern oder Erziehungsberechtigten einer Familie voneinander trennen, wird die Familieneinheit in einzelne Personen aufgeteilt, die ihre eigenen Probleme haben, denen sie sich alleine stellen müssen. Es ist nicht falsch zu sagen, dass diese Personen die Kinder der Familie sind.

 

Erweiterte Familienmitglieder sind diejenigen, die das gleiche Blut, die gleiche Tradition und den gleichen Lebensstil haben. Sie teilen auch die gleichen Träume, Bestrebungen und Ziele. Und sie sind alle an dieselbe familiäre Bindung gebunden – die Liebe, die sie füreinander empfinden.

 

Wenn Sie dieses Konzept einer ausgewählten Familie verstehen können, scheinen Sie es möglicherweise schwer zu verstehen, warum es so viele Probleme gibt, die darin entstehen. In einfachen Worten bedeutet der Begriff Familie eine Gruppe von Menschen, die sich mit einem gemeinsamen Ziel oder mit anderen Worten einer gemeinsamen wahren Bedeutung verbunden haben. Das Problem entsteht, wenn es zu viele Menschen gibt, die unterschiedliche oder sogar entgegengesetzte, wahre Bedeutungen für die Familie als Ganzes haben.

 

Eines der häufigsten Probleme in einer Familie ist beispielsweise die Scheidung beider Elternteile. Die meisten Familien versuchen ihr Bestes, um einvernehmlich zu sein, wenn sich ein Familienmitglied ändert, aber dies ist nicht immer möglich. Es gibt zwei Arten von Scheidungen – eine, in der eine Person mit dem anderen verheiratet ist, und der zweite, in dem beide Personen geschieden sind. In der traditionellen Familie ist die einzige Scheidung, die als akzeptabel gilt, wo ein Ehepartner wiederholt. Dies ist bei der Zwei-Personen-Variante nicht der Fall.

 

Leider scheint es, als ob es mehr Familien gibt, die sich aufgrund von Missbrauch von einem oder beiden der Ehepartner als Scheidung erleben. Für viele Familien ist es immer schwieriger geworden, zu versuchen, die Dinge zu klären, da jede Person ihre eigenen Überzeugungen hat und diese Überzeugungen nicht immer mit denen der anderen Familienmitglieder übereinstimmen. Leider wird Missbrauch zu einem größeren Thema, das unglücklich ist, dass es an Angesichts der Aufmerksamkeit der Aufmerksamkeit ist, die sie heute in der Gesellschaft bekommt. Man würde hoffen, dass unsere Gesellschaft die Schwierigkeiten, die viele Familien durchmachen, wenn ihre Lieben missbraucht werden, ein wenig besser versteht.

Add Comment